• Delius Klasing Verlag

Magazin BOOTE EXCLUSIV zeigt Hitliste der 200 größten Segelyachten

Das letzte Top-200-Ranking der größten Segelyachten der Welt liegt zwei Jahre zurück. 2017 ergatterten sich die Neueinsteiger  „A“ (142,81 Meter) und „Black Pearl“ (106 Meter) auf Anhieb die ersten beiden Plätze des Rankings und sorgten für einen regelrechten Paukenschlag in der Welt der Superyachten. Auch in diesem Jahr führen sie weiterhin mit dem deutschen Lürssen-Schoner „EOS“ (92,92 Meter) auf Platz 3 unangefochten die Spitze der Hit-Liste an, die das Magazin BOOTE EXCLUSIV in seiner aktuellen Ausgabe jetzt veröffentlicht hat. Auf den Plätze 4 und 5 folgen „Athena“ (90 Meter) und „Maltese Falcon“ (88 Meter). Das Top 200-Ranking stellt sich alle zwei Jahre anhand der Schiffslänge auf.


Neben den Platzierungen der einzelnen Segelyachten lassen sich in  dem Ranking auch Entwicklungen und Trends für die Zukunft erkennen. Während die Motoryachtbranche boomt, gehen Nachfrage und Neubauaufträge für große Segelyachten zurück. Im mittleren Größensegment liegt der Fokus der Branche zurzeit auf dem Gebrauchtmarkt. Hoch ist die Nachfrage jedoch bei Segelyachten der Größe 24 bis 34 Meter.


„Seit wenigen Jahren ist der Markt für große Segelyachten unter Druck“, sagt Martin Hager, Chefredakteur von BOOTE EXCLUSIV. „XXL-Segelyachten werden nur noch selten geordert, doch im unteren Größensegment von 24 bis 34 Meter ist die Nachfrage nach Neubauten hoch.“ Derzeit befindet sich lediglich ein Gigasegler mit 125 Metern Länge bei Oceanco im Bau, die ebenfalls niederländische Werft Royal Huisman will einen 81-Meter-Schoner im nächsten Jahr abliefern. „Bei den Motoryachten geht der Trend übrigens in genau die andere Richtung“, ergänzt Hager. „Mit derzeit 13 Neubauten über 100 Meter Länge boomt das Giga-Segment geradezu. Tendenz steigend“, so der Experte.


Die komplette Liste der 200 größten Segelyachten der Welt zeigt die aktuelle Ausgabe des Magazins BOOTE EXCLUSIV (5/2019). Das Heft ist aktuell im Handel erhältlich. Weitere Infos liefert auch die Homepage www.boote-exclusiv.com.


Außerdem können Sie die BOOTE EXCLUSIV Redaktion und das Media Sales Team in Monte Carlo vom 25.09 bis zum 28.09.2019 während der Monaco Yacht Show 2019 besuchen. Standnummer: DARSE SUD EXTÉRIEURE - DS9


https://www.monacoyachtshow.com/en/






Delius Klasing Verlag GmbH | Siekerwall 21 | 33602 Bielefeld | mediasales@delius-klasing.de

Quellen: IVW 3. Q. 2020, Print, AWA 2020, Leserumfragen 2015-2019 Market Research Neuhausen, Ø IVW 2020 Online, Verlagsangaben 10/2020 Delius Klasing

  • Facebook - Grey Circle

© Delius Klasing Verlag